2018 – Ostern – Neuenburg am Rhein

image_pdfFrisch generiert als PDF

Über Ostern verbrachten wir einige Tage beim Dreiländer-Camping Gugel in Neuenburg am Rhein zusammen mit unseren WoWa-Bekannten. Leider war das Wetter nicht so üppig, etwas frisch und auch nass – zumal durch denn späten Wintereinbruch mit Schnee  – die Natur noch in den Startlöchern war (also noch wenig grün).

oster 2018 neuenburg/rheinWieder ein Zielort, der uns (mir) eigentlich zu nahe an zuhause liegt, ähnlich wie im letzten Jahr das Wochenende im Elsaß. Aber egal, Hauptsache nicht zuhause.

Wetter bedingt und der Tatsache folgend, das wir hier vier Tage stehen, konnten wir endlich mal unser Luftvorzelt (Kampa Motor Rally Air Pro 330) aufbauen, auch wenn die Kederleiste unter der Markise, direkt an der WoMo-Wand, immer noch nicht montiert ist. Dadurch mussten wir es in die Kederleiste der Markise einziehen, weshalb dann im oberen Bereich die Abdichtung zur WoMo-Wand nicht ganz möglich war. Ist aber mehr ein optischer Nachteil – war ja nicht windig hier.

Aufbau und Abbau geht wirklich recht schnell, das “olle rumgemache” mit dem Zeltgestänge entfällt halt. Zelt steht gut, die Verarbeitung sowieso (Ok, viel Wind hatten wir nicht) und stabil, ist aj auch nicht ganz billig. Aber ich denke, es wird sich die Nutzung auf die Zeiten im Jahr beschränken, wenn das Wetter nicht so gut ist UND wir mehrere Tage irgendwo stehen. Ansonsten wird wohl die Markise favorisiert und ausreichend sein.

Ok, zurück zu unserem Aufenthalt. Neben mit den Hunde laufen (am Rhein entlang), Städtchen besuchen (Eiskaffee) und “Camperverhalten” (wir sind mit WoMo immer noch und werden es auch bleiben – Camper), also Grill und Bier, gibt es nicht viel zu berichten, wir sind ja fast zuhause, das Umfeld nicht unbekannt – da muss man nicht die Gegend anschauen/besichtigen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.